Ab welchem Alter sind Geburtstagsspiele möglich?

Häufiger höre ich die Frage, ab wann sich Geburtstagsspiele lohnen.

Beschäftigt werden möchten auch schon die ganz Kleinen, aber für Geburtstagsspiele haben wir folgende Empfehlung.

5. Geburtstag und älter

Ab diesem Alter lieben Kinder Partyspiele. Sie sind mit Begeisterung dabei und können es kaum erwarten bis das nächste Spiel stattfindet.

Sie sind in der Lage die Spielregeln zu verstehen und zu befolgen. Sie haben ausreichend Geduld zu warten bis alle Kinder an der Reihen waren. Zumeist sind die Kinder ab diesem Alter auch in der Lage weiter Spass an der Party zu haben, wenn sie mal nicht der Gewinner des Spiels waren. Oftmals finden Geburtstag diesen Alters ohne die Eltern der Kinder statt, was gerade drinnen den Geräuschpegel stark senkt, so dass die Spiele hervorragend durchgeführt werden können.

Ab jetzt macht es richtig Spass, das Motto zum Leben zu erwecken und mit tollen Spielideen zu füllen.

 

4. Geburtstag

Kinder von 4 Jahren haben auch bereits Spass an Partyspielen. Jedoch muss damit gerechnet werden, dass einzelne Kinder keine Lust haben sich an den Spielen zu beteiligen. Wozu sie natürlich nicht gezwungen werden sollten. Hier können dann kleine Gewinne nach jedem Spiel Anreize schaffen mitzumachen.

Ausserdem ist das Regelverständnis bzw. der Wille sich an die Regel zu halten noch nicht so ausgeprägt. Deshalb bieten wir in unseren Spiele-Verleihkisten immer leichtere Spielevarianten für jüngere Kinder.

Diese Spielevarianten für jüngere Kinder beinhalten ausserdem die Abwandlung der Spiele, so dass am Ende alle Kinder Gewinner sind. Wir empfehlen z.B. beim Eierlauf die Kinder nicht gleichzeitig sondern nacheinander antreten zu lassen. Jedes Kind, dass das Ei heil durchs Ziel gebracht haben, wird dann bejubelt. So können bittere Verlierertränen vermieden werden.

 

3. Geburtstag

In diesem Alter können erste Spielversuche unternommen werden. Jedoch empfehlen wir die Anzahl auf max. 3 Spiele zu beschränken. Die Spiele sollten sehr einfach sein und Sie sollten darauf vorbereitet sein, dass nur ein Teil der Kinder an den Spielen teilnehmen wird.

Ausserdem sollten die Spiele sehr einfach sein und alle Kinder sollten als Gewinner hervorgehen. Für Gewinner und Verlierer ist das Verständnis 3-jährige Kinder zu klein.  

Spiele mit verbundenen Augen empfehlen wir zu vermeiden.

Wie Sie Ihre 3-Jährigen noch beschäftigen können, zeigen wir mit unserer Spiele-Verleihkiste für die Allerkleinsten.

 

2. Geburtstag

Für 2 Jährige können wir keine klassischen Geburtstagspiele empfehlen. Zumeist haben die Kleinen gar keine Lust das zu tun, was für einen Spielverlauf nötig wäre. Sie möchten viel lieber das tun, was Ihnen gerade in den Sinn kommt.

Deshalb haben wir uns Beschäftigungsideen für 2 jährige überlegt, die sie Ihren eigenen Forscher- und Bewegungsdrang ausleben lässt.

 

1. Geburtsag

Für Kinder in diesem Alter macht es keinen Sinn Spiele im klassischen Sinn anzubieten.

Wenn Sie dennoch Ihre Kleinen Gäste am 1. Geburtstag Ihres Kindes beschäftigen möchten, haben wir tolle Ideen in unseren Spiele-Verleihkisten für die Allerkleinsten.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen